Ihr Experte für Nabelbruch Operation

Dr. Höllenriegel führt die Nabelbruch Operation seit über 20 Jahren vorwiegend unter ambulanten Bedingungen durch (Fallzahl über 2000).

Die Patienten verlassen ohne wesentliche Beschwerden ein bis zwei Stunden nach der Nabelbruch Operation zu Fuß die Klinik. Der medizinische Standard (ein qualifiziertes Narkosefacharzt-Team als auch sämtliche modernen technischen Ausrüstungen vor Ort) ist selbstverständlich der gleiche wie unter stationären Bedingungen.

  • Eigene Fallzahl über 2.000 Nabelbruch Operationen
  • Kosmetische Schnittführung
  • Kaum postoperative Beschwerden
  • Sofortige Mobilisierung für den Alltag
  • In der Regel ambulante Operation
dr-klaus-hoellenriegel-op-1
jameda-siegel-02
Jameda-Siegel-06-2017-Dr.-klaus-Höllenriegel

OP-Techniken bei der Nabelbruch Operation

Naht oder Patch?

In der Regel stehen für die Nabelbruch Operation zwei Methoden zur Verfügung. Bei beiden OP-Methoden werden durch besondere Schnittführungen kosmetische Gesichtspunkte besonders berücksichtigt.

Bei kleineren Defekten führt Dr. Höllenriegel die Nabelbruch Operation mit Nahttechniken durch. Der operative Zugang (Schnitt) wird sehr klein gehalten und die Haut abschließend kosmetisch vernäht, sodass keine größere sichtbare Narbe zurückbleibt. Bei korrekter OP-Technik ist die Rezidivgefahr (Wiederauftreten eines Nabelbruches an der gleichen Stelle) bei den kleineren Defekten höchst unwahrscheinlich. Nach ein bis zwei Wochen sind bereits wieder sportliche Betätigungen wie Joggen oder Radfahren möglich. Mit körperlichen Belastungen (schwer Heben, Bauchmuskeltraining, etc.) sollte allerdings erst nach sechs Wochen begonnen werden, da ansonsten mit einem Rezidiv zu rechnen ist.

Bei grösseren Defekten oder bei Rezidiv-Operationen führt Dr. Höllenriegel die Nabelbruch Operation mit einem sehr gut verträglichem Kunststoffnetz bzw. Patch durch. Zur Vermeidung von Rezidiven hat sich dieses operative Vorgehen ab einer gewissen Defektgröße, bei Adipösen und Patienten mit schweren körperlichen Belastungen im Alltag sehr bewährt. Das Kunststoffmaterial entspricht dem Nahtmaterial, welches seit Jahrzehnten weltweit bei Operationen verwandt wird. Eine Unverträglichkeit hat Dr. Höllenriegel niemals beobachtet.

Persönliche Betreuung

Nur der Spezialist wird zum Experten

23452345342-1Durch die langjährige Subspezialisierung auf die durchgeführten OP-Techniken mit den entsprechend sehr hohen Fallzahlen besteht ein großes Know-how und damit ein Höchstmaß an Sicherheit für ein gutes OP-Ergebnis. Untersuchung, Beratung und Operation als auch die Nachbehandlung werden prinzipiell persönlich von Dr. Höllenriegel vorgenommen. Er steht seinen OP-Patienten auch rund um die Uhr persönlich zur Verfügung.

Auch im Vorfeld bespricht Dr. Höllenriegel mit Ihnen Ihr Anliegen und Ihre Fragen telefonisch +49 (0)89363202 oder per E-Mail über unser Kontaktformular » Kontakt und Beratung. Nähere Informationen über Vita und Tätigkeitsbereich von Dr. Höllenriegel finden Sie unter » Arzt.

Indikation zur Nabelbruch Operation

Wann wird operiert?

Eine Spontanheilung ist definitiv nicht möglich.

Daher ist prinzipiell eine Nabelbruch Operation erforderlich. 

Unbehandelt können Komplikationen auftreten (Einklemmungen von Darmanteilen oder des Bauchnetzgewebes) mit entsprechend notwendiger Notfall-Operation. Ein Nabelbruch sollte daher möglichst einer zeitnahen operativen Behandlung unterzogen werden, um nicht planbare Notfall-Operationen zu vermeiden.

Nabelbruch Ursache

Wie entsteht ein Nabelbruch?

Ein sogenannter Eingeweidebruch (lateinisch Hernie) im Nabelbereich ist eine Ausstülpung des Bauchfells durch eine angeborene oder im Laufe des Lebens erworbene Lücke zwischen dem linken und rechten Rektusmuskel in der Bauchwand im Nabelbereich. In die durch diese Faszienlücke sackartige Ausstülpung des Bauchfells (Bruchsack) treten im Stehen und insbesondere beim Pressen, Husten oder Niesen Eingeweideanteile (Darmschlingen oder Bauchnetzgewebe) hinein.

Klinisch zeigt sich eine tastbare bzw. sichtbare Vorwölbung, welche man im Liegen meist problemlos wieder in den Bauchraum zurückschieben kann. Deutliche Schmerzen sind beim Nabelbruch nicht die Regel! Treten zunehmende Schmerzen auf und die Vorwölbung lässt sich im Liegen nicht mehr zurückdrücken liegt eine gefährliche Einklemmung von Darmanteilen oder Bauchnetzgewebe vor. In diesem Fall muss umgehend notfallmäßig chirurgisch gehandelt werden, da die eingeklemmten Eingeweide ansonsten absterben und zu schweren Komplikationen führen.

Ein Nabelbruch ist anlagebedingt. Entweder wird man mit einem bereits vorhandenen Bruch geboren, oder er entsteht allmählich zunehmend unabhängig vom Alter im Laufe des Lebens. Durch körperliche Belastungen, Übergewicht oder Schwangerschaft vergrößert sich dieser Befund zunehmend.

Eine Spontanheilung ist nicht möglich (außer beim Säugling).

Nabelbruch Diagnose

Welche Untersuchungen sind erforderlich?

Zur Diagnostik sind lediglich eine exakte körperliche Untersuchung und eine Ultraschalluntersuchung (Sonographie) erforderlich, um die Indikation für eine Nabelbruch Operation zu stellen.

Es muss festgestellt werden ob ein Bruch im Nabelzentrum vorliegt oder in der direkten Nachbarschaft. Bei der Untersuchung sollte auch nach einem eventuell vorhandenen zweiten Bauchwanddefekt in der Nabelregion gesucht werden. Für die operative Schnittführung und die OP-Technik ist dies von entscheidender Bedeutung.

Da bei Vorhandensein von Nabelbrüchen häufig auch Leistenbrüche (insbesondere bei Männern) vorliegen, sollte ebenso eine klinische und sonographische Untersuchung der Leisten vorgenommen werden, da hier im Bedarfsfall simultan sämtliche Brüche in einer operativen Sitzung behoben werden können und auch sollten. Bei der Leisten Operation in minimal invasiver TEPP / TEP-Technik wird der kleine Schnitt im Nabelbereich (Optik-Zugang) nach Abschluss der Leisten Operation für die Reparation des Nabelbruches verwandt.

Privatpraxis

Dr. med. Klaus Höllenriegel

Facharzt für Chirurgie
Unfallchirurgie
Sportmedizin

Franz-Joseph-Straße 40
80801 München-Schwabing

Tel:        +49 (0)89 363202
Fax:       +49 (0)89 363235
Mobil:   +49 (0)173-5660556
E-Mail:  praxis@hoellenriegel.de

» Anfahrt

jameda-siegel-02
Jameda-Siegel-06-2017-Dr.-klaus-Höllenriegel

» Kontakt & Beratung

Persönlich durch Dr. med. K. Höllenriegel

Terminvergabe

Tel: +49 (0)89 363202
Zeiten zur tel. Terminvergabe
Mo, Do       14h-18h
Di, Mi, Fr       9h-14h

dsc00662-1-1